Kunst-Schau-Fenster 8

Soundintallation im Rahmen der Ausstellung "Flächen, Körper, Klang" im Museum Rehmann Laufenburg, 2012

Die Soundinstallation in der ersten Vitrine ist eine Hommage an Erwin Rehmanns Arbeiten im Atelier. Die Geräusche aus seiner Werkstatt werden wieder zum Leben erweckt und die Glasvitrine wird zum Mikrokosmos aus Hämmern, Schlagen und den Klängen seiner Materialien.

Die Visualisierung von Klang ist Thema der Soundinstallation in der zweiten Vitrine. Ein Audiosignal lässt Tausende von Styroporkügelchen über die Membrane von Lautsprechern tanzen. Die Bewegung der Kügelchen übersetzt das scheinbar Nichtvorhandensein des Klanges in ein sichtbares Wahrnehmen von Rhythmen und Beats.

Soundinstallation im Rahmen des EMS 2011

Elektromagnetischer Sommer 2011, Galerie Starkart Zürich

Der Galerieraum wird durch elektromagnetische Sensoren zu einem interaktiven Spielraum, zu einem riesigen Teremin, umgewandelt. Der Besucher löst durch Betreten des Raumes Soundsamples aus und bildet dadurch einen Klangraum.
Konzept und Realisierung: Andrea Brunner und Christian Frick

Lokal int. Biel

Ausstellung mit Katrin Ritz, Romy Rüegger und Andrea Brunner
Lokal int. Biel, 2010

Eine Windmaschine verband eine Woche lang die Zeichensysteme von Katrin Ritz und Romy Rüegger mit Andrea Brunners schwebender Klanginstallation.

how do you call these birds

Gruppenausstellung mit Andrea Brunner, Katrin Ritz und Romy Rüegger
Gallerie Schloss O Zürich, 2009